headerimage_sum_9.jpg

P Seminar Sozi 717   1Am Dienstag, den 27.06.2017 hat sich das P-Seminar Sozialkunde zu einem Workshop im Jugendzentrum Traunreut getroffen. Dort lernten sie den Umgang mit der App-Erstellungssoftware Geoquest und setzen einige ihrer bisherigen Pläne in ersten Testläufen um. Ziel war es, das Projekt eines Audioguides zur Stadt Traunreut mit Stationen zum kulturellen Leben, zur Schullandschaft, zur Geschichte, aber auch zu Restaurants voranzubringen.

So wurde das Seminar am Vormittag erst einmal darüber informiert, was an diesem Tag überhaupt das Ziel ist. Außerdem wurde die Software zur Erstellung der App von Holger Muegge, IT-Expert und Entwickler von Geoquest, ausführlich erklärt. Hiernach durften die Teilnehmer selbst in Testläufen herumbasteln, und kümmerten sich bereits um kleinere Aspekte wie den Aufbau und die Struktur innerhalb der angestrebten App oder auch um das Verknüpfen verschiedener Informationsseiten. Auch wurde sich um das Design und kleine Grafikelemente gekümmert. Nach einer kurzen Mittagspause setzten sich die Schüler zu einer Besprechungsrunde zusammen, die einige Zeit in Anspruch nahm. Es wurden verschiedene Fragen diskutiert, wie beispielsweise die Frage nach einem eigenen Logo oder wie das einheitliche Layout, das angestrebt werden soll, aussehen soll. Am Ende des Workshops durften die Schüler noch einmal letzte Änderungen an ihrer Test-App vornehmen und in einer Schlussrunde Frau Hollmann, Leiterin des P-Seminars, vorstellen, was die Ergebnisse des Tages waren.

Als P-Seminar konnten wir von diesem Tag sagen, dass er uns auf jeden Fall einen Schritt weiter zum Ziel unseres Projekts gebracht hat. Jeder von uns fühlte sich nach diesem Workshop besser orientiert und hat nun eine genauere Vorstellung davon, in welche Richtung das Ganze geht und welche Möglichkeiten wir haben.

An dieser Stelle möchten wir auch unserem zweiten Leiter des P-Seminars Danilo Dietsch und auch Holger Muegge danken, die uns bei unserer Arbeit unterstützen und unsere Arbeit mit ihren Kenntnissen im technischen Bereich bereichern. Auch ein großes Dankeschön an das JUZ das unseren Workshop finanziert hat!

Christian Markon und Thomas Fuhrmann (Q11)

P Seminar Sozi 717   2

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.