headerimage_winter_1.jpg

Börsenspiel 0119   2Ende Januar war das JHG mit zwei Teams bei der Siegerehrung des Planspiels Börse der Kreissparkasse vertreten, bei der jedes Jahr die 10 besten Gruppen des Landkreises eingeladen und geehrt werden. Bei diesem Wettbewerb müssen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen 11 Wochen lang mit einem fiktiven Kapital von 50.000 € an der Börse handeln und versuchen, so viel Gewinn wie möglich zu erzielen.

Von 136 Teams im Landkreis schafften es lediglich fünf, einen Gewinn zu erwirtschaften. Eines davon war die Gruppe „Blanc“ bestehend aus Teamleiterin Anna-Maria Thoman, Felicitas Falter und Michelle Kling aus der Klasse 10b, die den fünften Platz erreichen konnten und damit einen Geldpreis von 100 € erhielten, wovon sie die Hälfte an den Gnadenhof Chiemgau e.V. spenden. 

Ein weiteres Team aus unserer Schule schaffte es auf den 8. Platz. Dies war die Gruppe „Felu Repf“ mit den Teilnehmern Luzia Pfaller und Felizia Reißl, die ebenfalls in die Klasse 10b gehen.

Neben den Geldpreisen für die ersten fünf Plätze bekam jeder Teilnehmer noch eine Urkunde und ein Paar Kopfhörer. Für das leibliche Wohlergehen während der Siegerehrung sorgte das Gasthaus Schnitzlbaumer in Traunstein mit Currywurst und Getränken.

Michelle Kling (10b)

Börsenspiel 0119   1

Zum Seitenanfang