headerimage_pano1.jpg

Streitschlichter 0319   112 Schülerinnen und Schüler des Johannes-Heidenhain-Gymnasiums nahmen vom 25. bis 27. Februar 2019 an der Streitschlichterausbildung teil. Sie verbrachten drei Tage auf dem Brunnerhof in Gerating und lernten dort unter Leitung der Lehrerinnen Claudia Bork und Alexandra Rose Strategien der Gesprächsführung, Rhetorik, verschiedene Kommunikationstechniken, aktives Zuhören und Lösungsstrategien eines Konfliktes.

Nachdem die angehenden Streitschlichter mit dem Bus angereist waren und ihre Zimmer bezogen hatten, startete das Seminar. Der erste Punkt auf der Tagesordnung war die Definition des Konfliktes, der entstehen kann, wenn zwei oder mehrere Personen unterschiedlich denken und jeder meint, er sei im Recht sowie das positive Formulieren der Ich-Botschaft. 

Am nächsten Tag wurde mit Hilfe der fünf Phasen das Vorgehen der Konfliktlösung erklärt. Anhand von Rollenspielen konnte das Gelernte vertieft werden.

Am dritten Tag durften die Schüler in Gruppen sich bei verschiedenen Rollenspielen versuchen. 

Da der Brunnerhof ein Selbstversorger Hof ist, mussten die Teilnehmer täglich kochen, was sehr viel Spaß machte. Langweilig wurde es dank der vielen Tieren auch nicht. 

Anna Baltin (7b)

Zum Seitenanfang